© 2011 ups Saarland

Miteinander leben – miteinander lernen – Grenzen überwinden

Industriegeschichte und -kultur im Saarland

In einem ersten Schritt und als ausführliche Hinführung zum Problem wurden die alten Bergwerksanlagen anhand einer sehr ausführlichen Diaprojektion in ihrer geschichtlichen, wirtschaftlichen, soziokulturellen und allgemein kulturgeschichtlichen Bedeutung analysiert. Hierzu wurde anschaulich die wechselvolle Geschichte des Bergbaus im Saarland, die im Jahre 1751 beginnt, dargestellt, in deren Verlauf das Gebiet zwischen 1793 und heute zwischen Frankreich und Deutschland sechsmal hin und her pendelt.

(Welt-)Erbe und Industrieästhetik

Der zweite Teil der Arbeitsgemeinschaft bestand dann in einer eingehenden Betrachtung von sechs Objekten vor Ort, die heute noch sehr anschaulich die jeweiligen Impulse der unterschiedlichen Obrigkeiten widerspiegeln.

unesco-projekt-schulen - Hasenheide 54 - 10967 Berlin
telefon +49-30- 498088 45 - telefax +49-30- 498088 47

email: bundeskoordination@asp.unesco.de