© 2009 Hainberg-Gymnasium

„Eine Welt – Eine Kultur – Eine Weltkultur“

Kultur zählt“. Diese Botschaft zieht sich als Leitmotiv durch das Programm der UNESCO und keines der UNESCO- Programme genießt so viel öffentliche Aufmerksamkeit wie das Welterbe.Schutz und Erhaltung des kulturellen Erbes, Bewahrung und Förderung der kulturellen Vielfalt und der Dialog zwischen den Kulturen sind die Hauptaufgaben dieses Programms.Dem Verständnis der Welterbekonvention gemäß gehört das kulturelle Erbe nicht allein dem Staat, auf dessen Territorium es sich befindet. Es ist vielmehr ideeller Besitz der gesamten Menschheit. Der Verlust eines dieser kostbaren Güter wäre ein unersetzlicher Verlust für alle. Die UNESCO-Welterbestätten sind Orte der kulturellen Begegnung und der Verständigung der Völker. Herr Hirche, Präsident der Deutschen UNESCO – Kommission sagt dazu, dass die Welterbestätten Botschafter der UNESCO seien.

In Hildesheim, Standort zweier Weltkulturerbestätten, dem Dom mit seiner bernwardinischen Kunst und der Michaeliskirche, die im 2010 ihr 1000-jähriges Jubiläum feiert, war die Motivation allgemein recht groß, sich diesem Thema intensiv zu nähern. Bei der Gesamtkonferenz am 11. Juni 2008 bat die UNESCO-Gruppe die Jahrgangsleiter, die Fachbereichsleiter und die Kollegen, in das Hauscurriculum des zukünftigen Schuljahres - bis zum UNESCO-Projekttag am 20. Mai 2009 - möglichst fächerübergreifende Unterrichtsinhalte und Aktivitäten zum Thema „Welterbe“ zu integrieren. Das Rahmenthema sollte sich vor allem an der Tatsache des 1000-jährigen Jubiläums der Michaeliskirche und der damit einhergehenden Vielzahl von Veranstaltungen in Stadt und Landkreis orientieren.

Am 20.05.09 wurde eine interessante und eindrucksvolle Vielzahl von sehr gelungenen Unterrichtsergebnissen in der Schule präsentiert. Dies war ein erneutes Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation der Jahrgänge. Die Ausstellungen und Aktivitäten waren ein lebendiger Beweis für den motivierenden Einsatz der Schulgemeinschaft, denn die Schule hat sich sehr vielfältig dem Thema genähert und dabei das kulturelle Erbe unserer Vorfahren schätzen gelernt.

Website der Robert-Bosch-Gesamtschule

unesco-projekt-schulen - Hasenheide 54 - 10967 Berlin
telefon +49-30- 498088 45 - telefax +49-30- 498088 47

email: bundeskoordination@asp.unesco.de